Agility   Apportiertraining   Schnüffelgruppe   Tricktraining

 

 

Das Agilitytraining macht derzeit Pause, wird aber zukünftig wieder im Programm sein.

 

 

Was ist Agility?

Agility bedeutet Spaß mit dem Hund. Im Vordergrund stehen dabei die verschiedenen Geräte und deren unterschiedlicher Anspruch an Hund und Besitzer. Dabei muss das Team harmonisch zusammenarbeiten - sich verstehen können, dadurch kommt ein "runder Lauf" zustande. Es fördert die Beziehung und lastet agile Hunde aus. Voraussetzung für diesen Sport ist ein rundum gesunder Hund. Besonders der Bewegungsappart muss in Ordnung sein.


Die offizielle Formulierung...

,,Agility ist eine Disziplin, die allen Hunden offen steht. Sie besteht darin, sie die verschiedenen Hindernisse überwinden zu lassen, mit der Absicht, ihre Intelligenz und Ihre Behändigkeit zu überprüfen. Es handelt sich um ein erzieherisches und sportliches Spiel, welches u.a. dazu dient, ihre Sozialverträglichkeit zu fördern und die Eingliederung in die Gesellschaft zu begünstigen.
Die Disziplin erfordert eine gute Harmonie von Hund und Hundeführer und endet im vorzüglichen Einvernehmen in der Gruppe. Es ist also Voraussetzung, dass die Teilnehmer die elementaren Grundlagen von Erziehung und Gehorsam besitzen." (aus: Wettkampfordnung für Agility der Fédération Cynologique Internationale).


Der Parcours

Besteht aus folgenden Geräten:
Sprünge (normale Hürden, Weitsprung, Doppelsprünge, Mauer, usw.)
Tunnel (normaler Tunnel und Sacktunnel)
Reifen
Slalom
Kontaktzonen (Steg, Wippe und Schrägwand)


Kosten

Die Kursgebühr bitte der Preisliste entnehmen. Im Winter kommen noch weiter Kosten für die Nutzung einer Reithalle hinzu.

 

 

______________